Malort

Dank einer Förderung des Kulturreferats (Abt.3/ Kulturelle Bildung,
Internationales, Urbane Kulturen) gibt es in diesem Schuljahr eine
intensive Kooperation mit dem Malort in der Frauenhoferstraße.
20161201 161036
Die Kinder des Kunstschwerpunkts im 5. Jahrgang und die
Jugendlichen einer AG mit 9. und 10. Klässlern haben durch die
Förderung die Möglichkeit 3 Mal je Monat im sechswöchigen 
Projektzeitraum
den Malort zu besuchen.
20161201 160441
Arno Stern, der die Idee des Malortes in Paris begründet hat, geht
davon aus, dass das Malen eine Form des kindlichen Spielens ist.
Der Malort bietet einen Ort, der das Malen in einer völlig
bewertungsfreien Atmosphäre ermöglicht. Die Kinder und Jugendlichen
malen 90 Minuten lang mit besten Farben und Papier und tauchen ohne
Vorgaben in ihre eigene Bilderwelt ab.
20161201 161029
Wir danken dem Kulturreferat sehr für die Möglichkeit dieser
intensiven Malortzeiten, sowie Jo und Ateet, den Begründern des
Malorts in der Fraunhoferstraße für die unermüdliche Unterstützung
im Malort.

Silvia Wienefoet

20161201 160509

Mehr Informationen:
http://malort-muenchen.net