WBG 7 nach 8: Schullaufbahnprognose und -Entscheidung

Grundlage der Entscheidung ist wie immer die zum Halbjahr ausgegebene Schullaufbahnprognose der Klassenkonferenz. Bei jedem Kind werden alle verfügbaren und in den nächsten Wochen evtl. noch zu bildenden Noten geprüft, um im Einzelfall nach pädagogischem Ermessen auch die höhere Laufbahn zu öffnen.

Mögliche Zweige:

Gymnasium

(naturwissenschaftlich-technologischer Zweig)

RS I (Mathe)

Mittelschule

RS II (BWR)

·      SOZIALES

RS IIIa (Französisch)

·      TECHNIK

RS IIIb (Kunst)

·      WIRTSCHAFT

 

Uneingeschränkt bei

       
 

Gymnasialer

Laufbahn

Realschul-

laufbahn

Mittelschul-

laufbahn

Leistungsdifferenzierte

Fächer

     

Deutsch

A 4 / B 2

B 4 / C 2

 

Englisch

A 4 / B 2

B 4 / C 2

KEINE

Mathematik

A 4 / B 2

B 4 / C 2

 

Französisch

Note 4

Note 4 (RS IIIa)

 
       

Vier Kernfächer

     

Religion/Ethik

in allen 4 Fächern

höchstens

Note 3

zweimal höchstens

 

Biologie

Note 3

BESCHRÄNKUNG

Geschichte

zweimal höchstens

 

Geografie

Note 4

 

 

Diese Notengrenzen dürfen maximal einmal in D, E, M, F und gleichzeitig maximal einmal in R/Eth, B, G, Geo unterschritten werden bzw. maximal allein nur zweimal in R/Eth, B, G, Geo.

Jede Note schlechter ist eine Unterschreitung:

·         C 6 sind also 4 Unterschreitungen (für RS)

·         Kernfach eine 5 bedeutet 2 Unterschreitungen für Gym (1 Unterschreitung für RS)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.