Brigitte Effenberger, Mittelschulrektorin
Brigitte Effenberger, MittelschulrektorinLernhausleiterinbrigitte.effenberger@muenchen.de

LERNHAUS G

Das Lernhaus G nimmt in der Reihe aller Lernhäuser eine besondere Stellung ein, denn es beginnt erst mit der Jahrgangsstufe 8. In diesem Lernhaus werden in der Regel drei achte und drei neunte Klassen unterrichtet und betreut. Die Hauptaufgabe der Lehrkräfte und Sozialpädagog*innen besteht darin, nach Möglichkeit alle Schüler*innen innerhalb von zwei Jahren auf den Qualifizierenden Mittelschulabschluss vorzubereiten. Gleichzeitig erfahren alle auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz Betreuung, Hilfe und Unterstützung, so dass der Übergang von der Schule zum Beruf gemeistert werden kann.

Damit das gelingt, gibt es im 8. Jahrgang schwerpunktmäßig eine intensive Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer von München und Oberbayern mit Potentialanalyse, Werkstatttagen sowie mehreren Wochen Praktika.

Im 9. Jahrgang fällt der Fokus dann auf die anstehende „Besondere Leistungsfeststellung“ am Ende des Schuljahres. Dennoch sind auch hier Praktika für einzelne Schüler*innen möglich, wenn es zum Beispiel um die Unterzeichnung eines Ausbildungsvertrages geht.

Die Agentur für Arbeit und das Job-Mentoring stehen uns dabei mit Rat und Tat zur Seite

POTENZIALANALYSE & WERKSTATTTAGE

PRÜFUNGSVORBEREITUNG